Dokumentarische Familienbilder im Wochenbett, unser Projekt "Brüder" & ein inspirierendes 2020

Mein Jahr 2020 beginnt bereits mit so vielen schönen Dingen - mit persönlichen Projekten, die sich zu formen beginnen (in meinen Gedanken aber auch schon ganz handfest); mit Workshops und Mentorings, in denen ich mit wirklich inspirierenden Menschen in Kontakt komme und von tollen Lehrern lernen werde (dazu demnächst bestimmt mehr hier im Blog); mit kleinen feinen Reisen, die in Aussicht stehen & auf denen ich viele tolle Fotografinnen endlich persönlich kennen lernen werde & wie immer mit vielen Ideen in meinem Kopf...  eine Idee davon ist, dass ich dieses Jahr so gerne öfters im Blog schreiben möchte. Und ich fange heute damit an. Denn ich möchte schon seit einer Weile von einem persönlichen Projekt erzählen, von dem Projekt "Brüder". Im März 2018 kamen die Frühchen Zwillinge, die kleinen Brüder des dreijährigen "großen" Bruders meiner Freundin zur Welt und wir wollten Bilder entstehen lassen von den ersten Tagen im Wochenbett, dieser so besonderen Zeit. Daraus entstand nach einigen Wochen die Idee, dass ich langfristig diese drei Brüder fotografisch begleiten könne in den kommenden Jahren. In 2018/2019 habe ich viele Male das Wochenende mit der Familie meiner Freundin verbracht und möchte heute einige Bilder meiner ersten Begegnung mit euch teilen.

Einige Tage nach meinem ersten Besuch hatte ich die folgende Notizen gemacht:

 

Ein ungemütlicher Tag im März 2018.

Ich fahre auf der Autobahn an Hannover vorbei, sogar ein Stück hindurch am Stadtrand. Hannover, meine alte Heimat. Ich bin auf dem Weg in das Zuhause meiner lieben Freundin und habe große Vorfreude im Bauch. Diese Freundschaft begann vor vielen Jahren in eben dieser Stadt, und wie das Leben manchmal so spielt gab es einige Jahre nur wenig Kontakt, nachdem ich zurück bin, nach Hause, Richtung Hamburg, eigentlich gar nicht so weit weg. Doch manche Menschen bleiben einander wohl für immer erhalten, ein schönes Gefühl, und heute führt mich mein Weg noch ein Stück an Hannover vorbei in das mir noch unbekannte Zuhause meiner Freundin und ihrer Familie.

Denn es sind kleine Zwillingsbrüder zur Welt gekommen. Sobald eine Familie entsteht und wächst, Kinder dazu kommen, findet Veränderung statt. Die Familie wandelt sich, bis dahin Gewohntes gibt es in der Form vielleicht nicht mehr. Neues entsteht. Wachstum. Ein fortwährender Prozess. Die Familie meiner Freundin mit ihren drei Jungs, dem "großen" Bruder, der vor zwei Tagen seinen dritten Geburtstag feierte und doch auch noch so klein ist, und seinen Zwillingsbrüdern, begleite ich von nun an nicht nur in alter neuer Freundschaft, sondern auch fotografisch in ihrem neuen Leben zu Fünft. Seitdem die Frühchen Mitte des Monats zur Welt gekommen sind,  befindet die Familie sich in den Tagen des  Wochenbettes ausserhalb von Raum und Zeit... bestimmt von den Bedürfnissen der drei Jungs und dieser wundervollen Mama. Welch ein wohliger, magischer Mikrokosmos, trotz all der Anstrengungen und der Erschöpfungen, die offensichtlich sind.

Es ist ein großer Vertrauensbeweis, wenn ich mich hinein begeben darf in die Welt einer Familie und diese mich mitnimmt in ihrem echten Leben. All die Begegnungen mit den Mamas und Papas, die ich seit 2018 kennen lernen und fotografisch begleiten durfte, ob für persönliche Projekte oder weil eine Familie mich gebucht hat für eine Familienreportage, haben aus mir eine bessere Mama gemacht, da bin ich ganz sicher. Denn es öffnet Horizonte, in Familien ausserhalb meiner eigenen eintauchen zu dürfen und das eigene Sein wird auf wundervolle Art und Weise inspiriert. Auf ein wundervolles 2020!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

Dokumentarische Familienfotografie von

Nina Gebke.

Ich bin die Fotografin, vor deren Kamera ihr einfach euer Leben lebt! Ich liebe die Fotografie, die zeigt, was wirklich ist und habe mich deshalb auf Familienreportagen spezialisiert. Ausserdem liebe ich meine Familie & das Mama-Sein, mein rotes Fahrrad, unsere Häschen und Matilda, den Hund. Ein Becher Tee und Kuchen mit Sahne helfen immer. Woran ich glaube? Bildern erzählt, empowert euch,   


Nina Gebke Fotografie

Rosengarten, Niedersachsen

Deutschland

0176 - 64 76 23 73

Nina@NinaGebke.com

Dokumentarische Familienfotografie I Familienreportage I Day in the life I Documentary Family Photographer I Documenting Families I Neugeborenenfotografie I

Rosengarten I Buchholz i.d. Nordheide I Lüneburg I Hamburg I Niedersachsen I Schleswig-Holstein I Familienfotos deutschlandweit